Dokumentationssystem für die SAPPV

Screenshot der aktuellen eKernPäP-Weboberfläche

Falls Sie auf der Suche nach einem Dokumentationstool für die spezialisierte ambulante pädiatrische Palliativversorgung sind, sind Sie hier an der richtigen Stelle.

eKernPäP ist ein webbasiertes System, das speziell für den mobilen Einsatz von ambulanten Teams entwickelt worden ist.

Das System ist von in der Padiatrie erfahrenen Palliativversorgern für Palliativversorger entwickelt worden und basiert auf dem bereits in der Anwendung etablierten Dokumentationssystem KernPäP.

Es bietet eine einheitliche, umfassende und zeitnah aktualisierbare Dokumentationslösung. Dabei wird größten Wert auf Datenschutz und auf die nötige Praktikabilität und Effizienz gelegt. Darüber hinaus stützt und erleichtert es die Kommunikation innerhalb eines Teams und die Kooperationen mit anderen SAPPV-Teams deutschlandweit.

eKernPäP ist ein speziell auf die Belange der spezialisierten ambulanten pädiatrischen Palliativversorgung (SAPPV) zugeschnittenes System. Es ist ein essentiell wichtiges Instrument, um eine zeitnahe Dokumentation zwischen den Kooperationspartnern aufrecht zu erhalten. Durch das System können bei Einwilligung des Patienten Patientendaten in dem interdisziplinären Umfeld allen medizinischen Versorgern, die im Behandlungszusammenhang stehen, zur Verfügung gestellt werden. Es werden Doppeldokumentationen vermieden. Die Effizienz bei der medizinischen Versorgung wird gesteigert.

Falls Sie Interesse haben, eKernPäP genauer kennenzulernen, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf:

Gesakon GmbH
Bonifaziusturm B
Erthalstr. 1
55118 Mainz
Telefon: 06131 / 9064-121
Fax: 06131 / 9064-122

Oder per E-Mail: support@ekernpaep.de

 

 

Sollten Sie bereits aktives Mitglied sein, können Sie sich über den folgenden Link im System anmelden: Anmelden